MATTHIAS MAGNUS NEUER ORTSVORSITZENDER

02.06.2016

ALEXANDER KOWALSKI TRITT NACH DREI AMTSPERIODEN NICHT NOCHMALS AN

Am Dienstagabend trafen sich die Mitglieder des FDP-Ortsverbandes Dreieich zu Ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung im Bürgertreff Götzenhain.
Neben den Berichten des Vorstandes, der Fraktion und des Schatzmeisters sowie der Aussprache standen in diesem Jahr turnusgemäß Neuwahlen zum Ortsvorstand auf der Tagesordnung.

Als Nachfolger von Alexander Kowalski, der das Amt der Vorsitzenden sieben Jahre lang bekleidete, wählten die Mitglieder einstimmig Matthias Magnus aus Dreieich-Götzenhain.

Alexander Kowalski trat zu dieser Wahl nicht nochmals an. „Nach drei Amtsperioden und einer für uns sehr erfolgreichen Kommunalwahl ist jetzt der richtige Zeitpunkt, den Staffelstab weiter zugeben“, so Alexander Kowalski. „Die Doppelfunktion als Orts- und Fraktionsvorsitzender hat in der Vergangenheit häufiger für einiges Knirschen in meinem Terminkalender gesorgt. Ich freue mich, mit Matthias Magnus einen überaus engagierten, fleissigen und sympathischen Nachfolger gefunden zu haben, und bleibe der Dreieicher Politik auch weiterhin in meiner genannten Funktion als Vorsitzender der FDP-Fraktion im Stadtparlament sowie als Beisitzer des Vorstandes erhalten.“

Matthias Magnus ist geschäftsführender Gesellschafter einer Unternehmensberatung in Frankfurt am Main und lebt mit seiner Familie in Götzenhain. Seine Wahl kommentierte er wie folgt: „Ich freue mich sehr, dass die Mitglieder mir ihr Vertrauen ausgesprochen und mich zum Vorsitzenden des Ortsverbandes gewählt haben. Ich werde mich mit Kräften bemühen, die sehr gute Arbeit von Herrn Alexander Kowalski fortzusetzen. Das gute Abschneiden der FDP bei der Kommunalwahl zeigt, dass die Themen der FDP Bildung, Bürgerrechte und wirtschaftliche Vernunft auf viel Zustimmung in der Bevölkerung stößt. Hier wird die FDP-Dreieich auch weiterhin ihren Beitrag leisten.“

In seinem Amt als stellvertretenden Vorsitzenden bestätigte die Versammlung Dr. Günter Gericke.

Als Nachfolger des bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Wolfgang Storm wurde Holger Semsroth zum neuen zweiten stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Bestätigt wurden in Ihren Ämtern der Schatzmeister des Ortsverbandes René Henke sowie der Europabeauftragte Oliver Heidecker.

Als Beisitzer des Vorstandes wurden gewählt:

Monika Edel, Inge Lindner, Jan Blumenthal, Henning Rüdt von Collenberg, Dr. Christoph Keller, Alexander Kowalski und Dr. Wolfgang Storm.

Alle Wahlen verliefen jeweils einstimmig. Zu seiner konstituierenden Sitzung trifft sich der neu gewählte Ortsvorstand Mitte Juni 2016